Home

Zuchtrichtertagung am Samstag, 25. April in Bann

Zuchtrichtertagung am Samstag, 25. April in Bann

Um den gewachsenen Strukturen unseres Internationalen Dachverbandes Rechnung zu tragen, wurde bei der letzten HV im März 2015 in Baden-Baden beschlossen, ab diesem Jahr eine Zuchtrichter – sowie eine Zuchtwart Tagung getrennt zu halten. Dies hat den Vorteil, dass man reine Richterbesprechungen, insbesondere Rassentraining und Ausstellungsthemen anbieten kann und bei unserer Zuchtwarttagung, eben reine Zucht – Zuchtordnung – sowie Themen rund um das Züchten abarbeiten kann. Schon auf der HV wurde der von der Vorstandschaft eingebrachte Vorschlag einheitlich begrüßt und eben auch die weiten Anreisewege berücksichtigt, die unsere weit verstreuten Richter und Zuchtwarte auf sich nehmen müssen. So waren an diesem Samstag, die wichtigsten Zuchtrichter, das Zuchtbuchamt, sowie unsere Genetikkommission anwesend. Neben dem erwähnten Rassentraining (Chihuahua, Papillon, Collie, Sheltie, Franz. Bulldogge und Bolonka Zwetna – vorgetragen auch von unseren Zuchtrichtern, die diese Rasse züchten), hatten wir die Themen: Kriterien Best of Show, Best of Class, Benehmen von Funktionären im Ring, Ausstellerbenehmen, Zuchtordnungskenntnisse unserer Züchter, Wurfabnahmeprobleme, Aufteilung Groß – und Kleinhunde im Ring, sowie neueste DNA-Tests bei bestimmten Hunderassen (z.B. PRA) auf unserer Tagesordnung. Auch wurde darauf hingewiesen, dass nur Zuchtwarte oder Tierärzte diese Tests machen dürfen! Keineswegs der Züchter selbst! Sämtliche Themen wurden zügig abgearbeitet und einheitlich zu Abstimmung und Papier gebracht! Danken möchten wir unseren Anwesenden die aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg, dem Saarland und dem Elsass kamen und angeregt und motiviert bei der Thematik waren!
BILD5201


URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 4

Gestern 151

Woche 155

Monat 1894

Insgesamt 789093