Berichte 2019

Berichte 2019

Richter – und Zuchtwart – Tagung am Samstag, 09. März 2019 in Baden-Baden

Richter – und Zuchtwart – Tagung am Samstag, 09. März 2019 in Baden-Baden

Zur ersten Tagung des neuen Jahres 2019 hatte der 1. Vorsitzende Michael Kraft, alle Zuchtrichter, Leistungsrichter und Zuchtwarte nach Baden-Baden, Hotel Blume, geladen. Mit insgesamt 20 Personen, zum Teil weit angereisten Funktionären (auch aus der Schweiz), eine gut besuchte Tagung, die auch 3 Neuprüfungen beinhaltete. Nach Begrüßung des Hauptzuchtwarts Michael Kraft, der Richterobfrau Rosi Hesse, sowie der Zuchtbuchführung Karin v.d. Thüsen, wurde eine Schweigeminute durch den 1. Vorsitzenden für die plötzlich und unerwartet verstorbene Zuchtwartin Susanne Kaiser abgehalten. Danach wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte abgehandelt, die u.a. auch die Statistiken der Wurfzahlen von 2018 beinhaltete, unterteilt in Groß – und Kleinrassen, sowie die Todesraten und die Tabelle der meist gezogenen Hunderassen, sowie der neuen Zwingernamen und der erteilten Championate. Die Zahlen insgesamt unterlegten, dass eine leichte Steigerung zum Vorjahr zu verzeichnen ist und dass die Sterberate bei den Wurfzahlen, aufgrund der Prophylaxe unseres Verbandes (resultierend aus der kontinuierlichen Statistikenverarbeitung) deutlich gesenkt wurde! Hier bewies sich wieder die enge Zusammenarbeit von Züchter – Zuchtwart – Genetikkommission - Hauptzuchtwart – Zuchtbuch. Zum Ausstellungswesen selbst berichtete Rosi Hesse über ihre Zufriedenheit, ob der geleisteten Arbeit bei unseren, sowie den Gastrichtertätigkeiten unserer Zuchtrichter. Die bestehenden Ausstellungstermine, die im Laufe des Jahres noch ergänzt werden, wurden noch einmal bekannt gegeben. Das Zuchtbuch Frau von der Thüsen zeigte sich erfreut, dass die Fehler bei den Wurfmeldescheinen zurück gegangen ist, doch halt immer noch gewisse Dinge im Argen sind, die auszumerzen gilt! Die Genetikkommission, unter der Ägide von Ralf Lehmann hatte seit der letzten Tagung im Oktober keine neuen Aufträge erhalten, was aber heute dann nach den heutigen Diskussionsbedürfnissen, gleich behoben wurde und somit dann 3 neue Ausarbeitungen vom HZW beordert wurden, die an der folgenden Tagung dann publiziert werden. Mit 3 neu bestandenen Prüfungen zum Zuchtwart, allesamt waren bestens vorbereitet, hat die URCI e.V. nun wieder 2 in der Schweiz ansässige Zuchtwartinnen, sowie zusätzlich an der Schweizer Grenze (Rheinfelden) 1 neue Zuchtwartin, die die entstandenen Lücken wieder bestens ausfüllen können. Hierzu Gratulieren wir recht herzlich den Damen: Christen Sabine aus CH 6403 Küssnacht/Schweiz. Karolonek Aneta aus CH 6280 Hochdorf/Schweiz, sowie Krafczyk Jessica aus 79618 Rheinfelden, zu Ihrer neuen Funktionärstätigkeit für die URCI e.V. und ihre Züchter! Sie stehen mit sofortiger Wirkung allen Züchtern zur Verfügung. Das Prüfungskommite` bestand aus Sabine und Ralf Lehmann, Rosi Hesse und Michael Kraft. Nach einem gemeinsamen Mittagsmahl beendete Michael Kraft die heutige Tagung und man legte das Datum und Tagungsort für die kommende Herbstsitzung unserer Zuchtrichter und Zuchtwarte fest.

Bild 2aBild 10aBild 3aBild 5aBild 8aBild 4a