Home

Weltsiegerschau des MRC e.V. am 13. Juli 2014 in Sinsheim, Elsenzhalle


Weltsiegerschau des MRC e.V. am 13. Juli 2014 in Sinsheim
, Elsenzhalle

Wer gedacht hatte, dass sich das Fussballendspiel der Weltmeisterschaft in Brasilien, negativ auf die heutige Ausstellung auswirken würde, sah sich bald eines Besseren belehrt! Auch trotz einer Doppelsiegertitel-Ausstellung in 20 km Entfernung, wurden respektable 142 Meldungen gezählt, die durchweg hochklassig besetzt waren! Aus der Schweiz, Frankreich, Niederlande und Deutschland konnten Aussteller begrüsst werden, die zum Teil das erste Mal anwesend waren, weite Anreisewege auf sich genommen haben und durchweg hoch zufrieden mit ihren Bewertungen waren. Das Richtergremium bestand aus Andrea Rall-Eger, Michelle Hördt, Maik Wagner und Ralf Lehmann, die fair, gerecht, manchmal hart (in den Augen der Besitzer) und doch vereinsneutral die 31 verschiedenste Rassen bewerteten! Auch die Hunderennbahn von Sascha Kühn und Walter Klingmann gekonnt und souverän geleitet, verzeichnete jede Menge Starts und tolle Zeiten. Anwesend waren auch die Vorsitzenden der angeschlossenen Vereine, vom CCFA, CdK Suisse, ZG Ostalb, HVSP und vom Freizeithunde Club. Eingehalten wurde der Zeitplan des Richtens und der Endausscheidungen, wollte doch jeder Teilnehmer das Endspiel der Deutschen Nationalmannschaft nicht verpassen, Das geht jedoch nur, wenn eine harmonierende Vereinsfunktion wie beim MRC besteht und dazu kann man allen Mitgliedern dieses Vereines nur Danke sagen und Gratulieren! Gewonnen hat an diesem Tag ein Tibet Terrier, der vom 5-köpfigen Richtergremium, zum Schönsten Hund des Tages gekürt wurde! Gratulation der stolzen Besitzerin!

 

URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 10

Gestern 105

Woche 666

Monat 1858

Insgesamt 717356