Home

3 – Ländereck Siegerschau des MRC e.V. am Sonntag, 21. Juni 2015 in Buggingen

3 – Ländereck Siegerschau des MRC e.V. am Sonntag, 21. Juni 2015 in Buggingen
Durch „MRC- Wetter“ begünstigt (morgens noch diesig, dann mit Beginn der Ausstellung den ganzen Tag sonnig), wurde erneut eine Internationale Rassehundeschau des MRC in Buggingen durchgeführt! Zum Erstenmal in der neuen Winzerhalle, im Gemeindeteil Seefelden, wobei die Kleinhunde in der Halle gerichtet wurden, die mittleren und großen Hunde in den großzügigen Ringen im Freien. Eröffnet wurde unsere Internationale Rassehundeausstellung vom 1. Vorsitzenden der URCI e.V. Michael Kraft, sowie dem Bürgermeister der Gemeinde Buggingen Johannes Ackermann! Die Zuchtrichter an diesem Tag waren. Richterobfrau Rosi Hesse aus Saarlouis, Ralf Lehmann aus Wegberg, Maik Wagner aus Billigheim und Michael Kraft aus dem Elsass! Unterstützt als Ringschreiber von Gertrud Wagener, Melanie Kappel und Marion Jahns. Großer Resonanz erfreute sich auch wieder das angebotene Hunderennen mit 4 verschiedenen Größenkategorien, wo stets erstaunliche Zeiten erzielt wurden! Die meist gemeldete Hunderasse waren wiederholt die Chihuahuas mit 36 Nennungen, gefolgt von 14 Franz. Bulldoggen und 11 Bolonka Zwetna! Für diese Rassen, sowie für Papillon und Retriever gab es wieder Sonderehrenringe. Mit 27 verschiedenen Rassen und der Gesamtmeldezahl von 112 Nennungen wurde ein respektables Ergebnis erzielt! Besonders erfreulich waren die zahlreichen Meldungen aus der benachbarten Schweiz, die mit den Rassen Bolonka Zwetna, Chihuahua, Boston Terrier, Shiba Inu, Franz. Bulldoggen, sowie Retriever und Schäferhund, aber auch Biewer Yorkshirer und Russkiy Toy vertreten waren! Mit 8 Juniorhandlern ist Buggingen auch ein „Walhalla“ des Nachwuchses, der sich hier stets sehr gut aufgehoben fühlt! Erneut gilt festzustellen, dass wirklich nur erstklassige Exemplare der verschiedensten Rassen anwesend waren, was den Stellenwert unserer URCI - Hundeausstellungen wirklich bestätigt! Die Aussteller akzeptieren unsere fairen Richterurteile und wissen um die Kompetenz und Erfahrung der eingesetzten Zuchtrichter. Dies wird stets auch durch die zum Teil weit angereisten Teilnehmer bestätigt, die immer voll des Lobes in Bezug auf EDV, Urkundenerstellung, Ausstellungskataolg, Pokalen und der familienfreundlichen Verzehrpreise sind! Keine bevorzugte Vereinsmeierei bei den Richterurteilen, sondern der Tagesbeste gewinnt und so gratulieren wir in diesem Fall, dem Weißen Schweizer Schäferhund „A Breeze of Snow Absolutly Lovely“ von Knöpel Angelika aus Endingen und freuen uns auf die kommende Ausstellung am 12. Juli 2015 in Freistett (bei Achern), mit dem Titel „Schweiz – Sieger 2015“!
BILD2820BILD2822BILD2824BILD2829BILD2830BILD2831BILD2841BILD2867BILD2826BILD2831BILD2818BILD2840

URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 9

Gestern 151

Woche 160

Monat 1899

Insgesamt 789098