Home

Luxembourgsiegerschau des MRC am 17. November 2013 in Schwemlingen


Luxembourgsiegerschau des MRC am
17. November 2013 in Schwemlingen
Vorneweg gilt zu sagen: Diese Ausstellung hätte mehr Zuspruch verdient gehabt! Zum 4. mal organisierte der MRC unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Michael Kraft, seine Luxembourgsiegerschau im saarländischen Schwemlingen. Eine großzügige gut beheizte Halle, genügend vorhandene Parkplätze direkt davor und eine preiswerte wohlschmeckende Küche (Kompliment an Stefan und Nicole Herrmann) boten die besten Voraussetzungen für eine perfekt veranstaltete Hundeausstellung! Die Zuchtrichter Rosi Hesse, Andrea Rall-Eger, Ralf lehmann, Ralf Schöneberger und Maik Wagner, allesamt bestens ausgebildete und erfahrene Funktionäre in ihrem Metier waren zugegen, um die anwesenden durchweg qualitativ hochwertigen Rassehunde zu bewerten, und doch: lag es am Volkstrauertag, an der Jahreszeit, oder an Ausstellungsunlust der Hundebesitzer, dass die Meldezahlen des vergangenen Jahres nicht erreicht wurden? Sind unsere Richter gar zu streng mit ihrem Urteil – nein sicherlich nicht, denn wer Wert auf ein ehrliches Berichtbild seines Hundes legt, ist bei uns Bestens aufgehoben und das bestätigen die vielen Neuzugänge an neuen und alten Züchtern, die in diesem Jahr zu uns gestoßen sind, und Wert auf aussagekräftige Zuchtpapiere und Richterberichte legen! Ich denke, dass die INFLATION der Doppelsiegerschauen von kleinen unseriösen Hundevereinen, die zum Teil noch nicht einmal eingetragen sind, die Qualitätsarbeit erfahrener Verbände untergraben und mit Titelgeschenken und Bewertungen die Hundebesitzer überhäufen, die leider dann zum großen Teil übersättigt sind. Dass die Nichtanerkennung von Bangkok, Thailand, USA, Ugarncup (der neueste Schrei) Canadacup und weiteren Blabla-Titeln nur eine Farce sind, wird dann nicht gerade motivierend wirken, Hintergrundinformation anzufordern und zu sondieren, um sich Qualitätsausstellungen auszusuchen, man bleibt einfach weg, Schade! Geiz ist geil, ist immer noch eine Devise in Deutschland, die Quantität vor Qualität hochleben lässt. Doch z u Schwemlingen selbst: Wirklich hochwertige Ausstellungshunde von bester Güte, zahlreiche Besucher und viele Sonderehrenringe ließen das Kennerherz höher schlagen. Wenn auch diesmal die 100 er Ausstellungszahl nicht erreicht wurde, sind doch über 25 verschiedene Hunderassen zugegen gewesen und auch die Juniorhandler haben kurzfristig wieder zugelegt! Dass die meist gemeldete Hunderasse wieder einmal die Chihuahuas waren, zeigt den Stellenwert dieser Rasse in unserem Verband und hier sind wir mit unseren zahlreichen saarländischen Züchtern auch Trendsetter und federführend! Qualitativ kann uns hier Niemand das Wasser reichen! Dies gilt ebenso für die Rassen Havaneser, Papillon und Bolonka Zwetna! Best of Show wurde nach spannendem Stechen, Havaneser Brianna Sahra's Cubains“ im Besitz von Waltraud Schäfer aus Fuldabrück, wozu wir recht herzlich Gratulieren. Die Ausstellung selbst war nicht nur bestens organisiert, sondern setzte auch wie stets, mit hochwertigen Pokalen, Ausstellungskatalog (gibt es ja sonst kaum noch irgendwo) und aussagekräftigen Richterberichten ein Ausrufezeichen in der Ausstellungsszene! Speziellen Dank gehört den gesamten MRC-Mitgliedern, die wieder selbstlos mitgeholfen haben, dass Alles reibungslos abgelaufen ist!





URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 39

Gestern 212

Woche 1055

Monat 4475

Insgesamt 764784