Berichte 2017

Berichte 2017

Epi - Genetik-Seminar am Samstag, 04. November 2017 in Heiningen

Epi - Genetik-Seminar am Samstag, 04. November 2017 in Heiningen
Gesponsert durch unseren Dachverband URCI e.V. fand am 04. November ein weiterer Vortrag unserer Genetik Reihe, ausgearbeitet von unserer Genetik Kommission statt. Gastgeber war der Verein ZG Ostalb, unter dem Vorsitz von Martin Seitz. Leiter des Seminarabends war Ralf Lehmann. Einführende Worte und Begrüßung steuerte der 1. Vorsitzende der URCI, Michael Kraft bei. Thematik des Abends war die Epi-Genetik, die bisher nur zu 90 % als erforscht gilt und rückblickend nur als „schlummerndes“ Teilchen in der Hundezucht ein Schattendasein führte. Doch nach und nach findet die Epi-Genetik immer mehr Bedeutung im Zuchtwesen, was auch am inzwischen geänderten Zusammenleben von Hund und Mensch zurück zu führen ist. Was es damit auf sich hat, was es bedeutet, wie wir die bisher erworbenen Erkenntnisse einsetzen können, dies erläuterte Ralf Lehmann eingehend den 35 anwesenden Zuhörern, die intensiv mitarbeiteten und alle gestellten Fragen beantwortet bekamen. Jedem Teilnehmer wurde zum Ende des Seminars ein „Handout“,  sowie ein Teilnahmecertificat (zur Bestätigung der heute erworbenen Kenntnisse) ausgehändigt. Zum Abschluss des Abends wurde Ralf Lehmann mit großem Beifall bedacht und Michael Kraft legte in seinem Abschluss Plädoyer Wert darauf, dass dieses Seminar nirgends „abgekupfert“,  auch nicht kopiert wurde, sondern eigenständig durch unsere „Genetik Kommission URCI“ ausgearbeitet wurde! Wir werden unsere Genetik Seminare am kommenden Februar 2018 in Herschberg/Rheinland-Pfalz fortsetzen, dann mit der Thematik Dilution-Farbgenetik. Wir bitten um Beachtung auf unserer Homepage: Dort werden Zeitpunkt und Ort publiziert. 
epi 1epi 3epi 4epi 5jpgepi 6jpgepi 8pgepi 7pgepi 9pg

URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 69

Gestern 177

Woche 565

Monat 3441

Insgesamt 680786